Für Unternehmen: Früchte abonnieren leicht gemacht....

Fitte und gesunde Mitarbeiter sind Ihr Kapital. Investieren Sie also in das Wohlbefinden Ihrer Mitarbeiter und tun Sie ihnen etwas Gutes: Lassen Sie sich mit uns in Kooperation mit regionalen Direkterzeuger vitaminreiche Snacks per Abonnement liefern!

Ob Apfel und Orange, ob Radieschen oder Minikarotte, ob täglich oder mehrmals wöchentlich - das ist Ihre Entscheidung. Sie als Unternehmer können einfach mit uns direkten Kontakt aufnehmen um die Details Ihres Abonnements zu besprechen.

Das zahlt sich aus...

Der Hit dabei: Ein Abo mit Obst am Arbeitsplatz ist Prävention, die auch der Gesetzgeber belohnt. Denn Aufwendungen „zur Verbesserung des allgemeinen Gesundheitszustands und der betrieblichen Gesundheitsförderung“ sind bis zu 500 Euro je Arbeitnehmerin bzw. Arbeitnehmer und Kalenderjahr steuer- und sozialabgabenfrei und müssen nicht als geldwerter Vorteil versteuert werden (§ 3 Nr. 34 EStG).

Ganz nebenbei sehen Mitarbeiter in der kostenlosen Bereitstellung von Früchten eine Wertschätzung ihrer Person und ihres Einsatzes im Job. Das schafft Mitarbeiterbindung und erhöht die Attraktivität Ihres Unternehmens im Wettbewerb um qualifizierte Fachkräfte.


Und was kostet es?

Zwischen 35 und 50 Cent pro Portion und Tag. Freilich können die Preise je nach Inhalt variieren und saisonal schwanken. Ihr Abo-Korb kann aus exotischen Früchten bestehen oder aus regionalen heimischem Gemüse. Vielleicht wird nicht jeder Mitarbeiter täglich in den Korb greifen. Dafür greift ein anderer zwei- oder dreimal zu.

In unseren Rechenbeispielen entspricht eine Portion ca. 120-125 Gramm - im Durchschnitt. Denn auch nicht jede Frucht ist gleich groß.

Beispiel: 3 kg-Gemüsekorb, 8,50 EUR netto

  • Enthält ca. 24-25 Portionen.
  • Kosten pro Portion: ca. 0,35 EUR
  • Einmal pro Woche geliefert, reicht der Korb für ca. 5 Mitarbeiter.
  • Bei Lieferung an zwei Tagen in der Woche sind es 10 Mitarbeiter.
  • 8,50 EUR x 52 Wochen = 442 EUR Jahreskosten.
  • Kosten pro Mitarbeiter: 88,40 EUR im Jahr

Beispiel: 6 kg-Obstkorb, 24,00 EUR netto

  • Enthält ca. 48-50 Portionen.
  • Kosten pro Portion: ca. 0,50 EUR
  • Einmal pro Woche geliefert, reicht der Korb für ca. 10 Mitarbeiter.
  • 24,00 EUR x 52 Wochen = 1.248 EUR Jahreskosten
  • Kosten pro Mitarbeiter: 124,80 EUR im Jahr

So funktioniert’s: Die Checkliste

Überlegen Sie sich bei der Planung und Organisation Ihres Fruchtabonnements:

  • Wie häufig wollen Sie Ihren Mitarbeitern einen „Vitaminkick“ anbieten: Einmal am Tag, jeden zweiten Tag, einmal pro Woche?
  • Was möchten Sie anbieten? Eine reine Apfelkiste oder auch anderes Obst und Snackgemüse, wie beispielsweise Cocktailtomaten oder Minikarotten?
  • Was ist ein guter Platz, um den Obstkorb zu platzieren? Im Eingangsbereich, an der Rezeption, in der Teeküche, im Betriebsrestaurant oder in den Pausenräumen?
  • Wie sollen die Früchte bei Ihnen angeliefert werden? In Körben oder Schalen, weil Sie die Früchte am Empfang oder in den Besprechungsräumen präsentieren möchten? In handelsüblichen Obstkisten, die in der Teeküche oder in den Pausenräumen Wochenmarktflair verbreiten?


Sie haben Interesse? - einfach unser Kontaktformaular ausfüllen wir melden uns baldmöglichst bei Ihnen.